Der Einfluss der Corona-Krise

Aktualisiert: Juli 3


Die aktuelle Krise stellt alle vor neue, noch nie dagewesene Herausforderungen. Gleichzeitig schafft sie auch Raum für Innovation, neue Ideen und Chancen. Wir als Verein haben uns zu Beginn des Jahres für die Gesundheit unserer Mitglieder sowie Mitmenschen entschieden und das Vereinsleben daher verspätet begonnen. Für uns kam es dabei aber nie in Frage, dass Vereinsleben stillstehen zu lassen.


So wurden neue Konzepte entwickelt und es war uns möglich, auf ein digitales Semester umzusteigen. Dabei konnten wir auch viel Positives aus der Situation ziehen, indem wir uns als studentische Berater der Wirtschaft und Gesellschaft zur Verfügung gestellt haben. Hierdurch sind nicht nur neue Kooperationen und externe Projekte entstanden, sondern auch eine neue Art der Zusammenarbeit mit anderen studentischen Unternehmensberatungen.

Dadurch sind wir beispielsweise seit Kurzem Mitglied im "China Business Network" von Dr. Claus Knoth. Ebenso können studentische Unternehmensberater aus ganz Deutschland an unseren Workshops teilnehmen und dabei zeitgleich die Umwelt schonen, indem keine Anfahrt benötigt wird.


Zuletzt haben wir innerhalb der letzten Monate an einem Webkonferenz-Projekt gearbeitet, welches Unternehmen unterstützt digitale Meetings abzuhalten und zeitgleich detaillierte Lösungen zu häufigen Problemen anbietet. Diese frei zugängliche Checkliste ermöglicht es, Webkonferenzen qualitativ hochwertig zu gestalten und die Performance sowie Effizienz deutlich zu steigern. Alle Beteiligten sparen dadurch Kosten und Zeit.

Bei weiteren Fragen zu dem Webkonferenz-Konzept freuen wir uns über Anfragen via E-Mail im Kontaktformular.


Die Corona-Krise hat noch einmal deutlich gemacht, wie wichtig es ist, als junge Berater flexibel mit neuen Herausforderungen umgehen zu können. Dank unserer engagierten Vereinsmitglieder konnten wir die vergangenen Monate souverän meistern.

69 Ansichten

© 2019 Bodensee Consulting e.V.